Zeitschrift für Ethnologie, Volume 20

Couverture
Reimer., 1888
0 Avis
Les avis ne sont pas validés, mais Google recherche et supprime les faux contenus lorsqu'ils sont identifiés
Includes the society's Verhandlungen, Oct. 1870-1902; and its Nachrichten über deutsche Altertumsfunde, 1890-1904, pu. as a separate supplement to the journal.
 

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Pages sélectionnées

Autres éditions - Tout afficher

Expressions et termes fréquents

Fréquemment cités

Page 137 - Und siehe, ein Weib, das zwölf Jahre den Blutgang gehabt, trat von hinten m zu ihm und rührte seines Kleides Saum an. Denn sie sprach bei sich selbst: Möchte ich nur sein Kleid anrühren, so würde ich gesund.
Page 23 - zacate del carbonero", dura, aspera, fibrosa, que fresca sirve para formar las sacas del carbon y para sogas que las aseguran", dh also „Strohseil" oder „Gras, aus dem man Strohseile fertigt". Damit scheint die Etymologie des Wortes zu stimmen. Wir finden im Molina: malina, onitlamalin, „torcer cordel encima del muflo"; malinqui, malinalli „cosa torcida".
Page 171 - Seit vielen Jahren habe ich die Trepanation mehr gescheuet, als die Kopfverletzungen, welche mir vorkamen; sie ist mir in den meisten Fällen als ein sicheres Mittel erschienen, den Kranken umzubringen...
Page 272 - Konservilen vor- und frühgeschichtlicher Alterthümer Sorge getragen, welche das bei ES Mittler & Sohn erschienene , Merkbuch, Alterthümer aufzugraben und aufzubewahren" enthält. Dasselbe giebt nach kurzem chronologischen Ueberblick über die vorgeschichtlichen Zeitabschnitte und einer Uebersicht über die hauptsächlichsten Arten der vorgeschichtlichen Alterthümer eine Unterweisung in Betreff der wichtigsten, bei Auffindung und Beschreibung derselben zu berücksichtigenden Umstände, alsdann...
Page 102 - Lorsqu'il eut vu ce peuple de race étrangère et qu'il eut entendu parler un langage dont les variétés et les dialectes frappèrent son attention, il céda à l'étonnement et s'écria : « Quelle berbera est la vôtre ! » On les nomma Berbères pour cette raison ; le mot
Page 102 - Leur langage est un idiome étranger, différent de tout autre, circonstance qui leur a valu le nom de Berbères. Voici comment on raconte la chose...
Page 137 - Und da die Leute an demselbigen Ort seiner gewahr wurden, schickten sie aus in das ganze Land umher, und brachten allerlei Ungesunde zu ihm; '" und baten ihn, daß sie nur seines Kleides Saum Mühlim. Und Alle, dir da anrührten, wurden gesund.
Page 137 - Und er ging hernieder mit ihnen, und trat auf einen Platz im Felde, und der Haufe seiner Jünger, und * eine große Menge des Volks von allem jüdischen Lande, und Jerusalem, und Tyrus- und Sidon, am Meer gelegen, »M°tth.<.25.
Page 137 - Geistern umgetrieben wurden, die wurden gesund. Und alles Volk begehrte ihn anzurühren, denn es ging Kraft von ihm aus und heilte alle. Und er hob seine Augen auf über seine Jünger und sprach: Selig seid ihr Armen, denn das Reich Gottes ist Euer
Page 457 - Deformación craneana artificial. hojas de palma, o de plumas coloradas y largas, puestas a manera de rueda, y en las espaldas unos aventadores también de plumas coloradas. También solían traer arcos y flechas delgadas y pulidas, y en las puntas tenían unos casquillos de pedernal, de guijarro o de piedras de navajas, ya cuantos en las guerras...

Informations bibliographiques